Hotline: +49 30 520029 111
Wir verwenden Cookies, um Dein Einkaufserlebnis zu verbessern. Wenn Du nicht einverstanden bist, klicke einfach hier.

Deckenleuchten, Tischleuchten, Stehleuchten, Wandleuchten, Kinderlampen, Badleuchten, Spots und Strahler, Kronleuchter, Pendelleuchten, Einbauleuchten für Deine Wohnung

Mit individuellen Lampen eine Wohlfühl-Atmosphäre zaubern

 

Endlich! Dein Traum von den eigenen vier Wänden ist wahr geworden. Alle Möbel haben den richtigen Platz gefunden, doch noch wirkt alles etwas kalt und ungemütlich? Dann wird es höchste Zeit, dass Du Dich um die richtige Beleuchtung in jedem einzelnen Raum kümmerst. Dass sich Licht günstig auf unser Wohlbefinden auswirkt, spüren wir deutlich im Jahresverlauf. Es ist kein Zufall, dass viele Menschen die Dunkelheit im Herbst und Winter als belastend empfinden. In den sonnenreichen Monaten steigt das Stimmungsbarometer im Nu. Verallgemeinernd daraus zu schlussfolgern "je heller, desto besser ", wäre jedoch fatal – denn zu einem romantischen Dinner zu zweit gehört nun einmal das warme Licht von Kerzen. Es gibt aber noch viele andere Situationen, in denen zu helles Licht als unangenehm empfunden wird oder gar störend wirkt.

Auf den ersten Blick mag das riesige Leuchten-Angebot, für den, der sich zum ersten Mal mit Beleuchtungsfragen beschäftigt, verwirrend wirken: Hängeleuchten, Bogenlampen, Kronleuchter, Einbauleuchten, Schienen- & Seilsysteme, Stehleuchten - welche Bauart ist für welchen Zweck optimal? Allgemeingültige Regeln gibt es nicht. Aber was spricht dagegen, verschiedenen Lösungen zu testen und ein wenig zu experimentieren? So findest Du individuelle Lösungen, die perfekt zu Deinen Bedürfnissen und zu Deinem Stil passen. Neben dem Design spielt auch das Material eine wichtige Rolle.

Beliebt sind als Leuchten-Material: Metall, Kunststoff, Glas und Textil. Diese Materialien sind langlebig, pflegeleicht und setzen dem kreativen Design kaum Grenzen. Möchtest Du die verschiedenen Bereiche Deiner Wohnung ins rechte Licht setzen, so reicht es nicht aus, jeden Raum nur mit Deckenleuchten auszustatten. Manche verzichten sogar völlig auf die zentral an der Zimmerdecke angebrachte Lampe und bevorzugen es, einen Raum durch die Verwendung mehrerer Lichtquellen in verschiedene Bereiche zu gliedern. Auf diese Weise lassen sich ohne großen Aufwand tolle Effekte erzielen.

Wer ökologisch denkt und sein Haushaltsbudget nicht unnötig strapazieren will, achtet darauf, dass er stromsparend beleuchtet. Es lohnt sich, jeden Lampenkauf für eine Umstellung auf LED zu nutzen. Die neue Technologie ist mittlerweile ausgereift und bewährt sich hervorragend. Es wäre schade, wenn Du Dich von Lumen- und Lux-Angaben oder durch dir unbekannte Sockel-Bezeichnungen wie G9, GU5.3, GU10, E27 oder E14 vom Kauf abhalten lassen würdest. LED-Lampen verbrauchen im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtmitteln sehr wenig Energie und überzeugen durch hohe Lebensdauer. Am einfachsten ist es, wenn Du jeden Raum Deiner Wohnung gründlich unter die Lupe nimmst und ein paar grundsätzliche Überlegungen anstellst. Jeder Wohnbereich hat spezielle Funktionen, die bei der Planung der Beleuchtung die entscheidende Rolle spielen.